Visitenkarte

Gedicht

Tanz

„Wo immer der Fuß des Tanzenden den Staub berührt entspringt ein Quell neuen Lebens.“
Rumi



TANZ - ANGEBOTE:


Tanz der Entfaltung - Ausdruckstanz und Tanztherapie

Mit Kreativität in Tanz und Bewegung den inneren Raum weiten und sich entfalten

In einem achtsamen, freudvollen und kreativen Prozess entwickelt sich authentischer Tanz - in dem Du Dich erkennst und entfaltest.
Bewußtes Atmen und Körperwahrnehmen ist dafür die Grundlage. Du spürst Dich in Deinem momentanen Sein, das liebevoll gewürdigt wird
und sich spielerisch ausdrücken kann. Es eröffnet sich ein Raum für Lebendigkeit, den Du lernst zu gestalten und zu weiten.
Tanzend verleihst Du Deiner Seele Flügel...

Freitags • 19.00 - 21.00 Uhr • 18.7. • 12.9. • 26.9. • 10.10. • 24.10. • 7.11. • 21.11. • 5.12. • 19.12.2014

Achtung: am 26.9. und 7.11. Ortsänderung, bitte erfragen! • am 10.10. und 5.12. Beginn 20.00 Uhr!


Frauenzentrum Towanda, Wagnergasse 25, 07743 Jena

Teilnahmebeitrag: 15.- € einzeln, Angebot 90.- für 8 Termine

Bitte mitbringen: Lockere Kleidung, warme Socken, Schreibzeug

Bitte nur mit Anmeldung über:
Katrin Mann: 03641 - 56 41 77, Email: post@tanzwandel.de



Tanz und Meditation im Labyrinth

„Nach der Mitten Stille kommt des Lebens Fülle“
Gernot Candolini


Das Labyrinth als Sinnbild unseres Lebens – als Kraftort und Tanzplatz

In der Hoch-Zeit des Jahres wollen wir gemeinsam das Leben feiern und uns selbst und anderen begegnen –
in der kraftvollen Umgebung des alten Steinbruchs auf dem Göschwitzer Plateau

Gehen durch das Labyrinth in Stille: Weg nach innen - Einkehr und Umkehr in der Mitte - Weg nach außen

Kreistänze des Herzens und der Kraft zwischen Himmel und Erde

Gemeinsames Essen in der Natur


Samstag 28.6.14 • 14.00 Uhr - ca. 18.00 Uhr

Treffpunkt 14 Uhr an der Kirche in Alt-Winzerla, von dort Fußweg auf das Göschwitzer Plateau

Teilnahmebeitrag: 10- 15 €

Bitte mitbringen: Sitzunterlage, Trinkwasser, kleiner Beitrag für das gemeinsame Essen

Für kurzfristige Absprachen bitte ich um eine Telefonnummer (mobil) bei Ihrer Anmeldung.

Bei Regen findet alternativ ein Tanznachmittag mit den „Tänzen des Herzens und der Kraft“ (Kreistänze) statt:
Sobaexa-Haus, Carl-Zeiß-Platz 3, 07743 Jena, 16.00 – ca.17.30 Uhr. Bitte vorher anmelden.




Kreistanz und Kreisbildmalen

Das Tanzen und Malen im Kreis bringt uns in Verbindung mit uns selbst und mit anderen. Es macht Spaß und vermittelt Halt und Geborgenheit.
Mit Farben und Musik kommen wir innerlich und äußerlich in Bewegung – und wecken unsere Lebendigkeit und Fantasie, Kreativität und Lebensfreude.

Thema im Juli: DIE FÜLLE DES SOMMERS - in sich selbst und in Gemeinschaft erfahren

Samstag 12.7.2014 • 10.00 - ca. 15.00 Uhr

Frauenzentrum TOWANDA, Wagnergasse 25, 07749 Jena

Teilnahmebeitrag: 35,- €

Bitte mitbringen: Tanzschläppchen & kleinen Beitrag für das gemeinsame Essen

Leitung und Anmeldung (bis 4.Juli):

Katrin Mann (Tanztherapeutin, Leiterin Meditationstanz) • 03641-564177 / post@tanzwandel.de
Ellen Relius (Malleiterin für Ausdrucksmalen) • 03641-617952 / e.relius@web.de



HEILPÄDAGOGISCHER TANZ

Im achtsamen Bewegen, Atmen und freudigen Tanzen entdecken Sie Ihre Ressourcen und Ihre Lebensfreude. Durch diese Stärkungen werden
Selbstheilungskräfte geweckt und die Fähigkeit, mit sich selbst und belastenden Situationen angemessen umgehen zu können.
Der Heilpädagogische Tanz bietet in den verschiedensten Lebenssituationen eine große Hilfe und Bereicherung.
Das können Lebenskrisen sein, wie Krankheiten oder der Verlust geliebter Menschen, oder Überforderung und Stress.

Der heilpädagogische Tanz fördert Selbstliebe und Selbstvertrauen, er hilft, sich im Körper wohl und zu Hause zu fühlen.
Er befähigt uns zunehmend, unser Leben sinnvoll und froh zu meistern und zu gestalten - mit allen Herausforderungen.

Mit einem warmen und offenen Herzen werden Sie begleitet und unterstützt - kreativ, lebendig und mit Freude!

Bitte klicken Sie hier unten, um das Informationsblatt zum Heilpädagogischen Tanz zu sehen und zu lesen:
Download: Faltblatt Heilpädagogischer Tanz

Heilpädagogischen Tanz gibt es als Gruppenkurse und als Einzelangebot.
Einzelbegleitung lege ich mit Ihnen bei Interesse gern individuell fest.



"BEWEGT - LEBENDIG - SEIN" - Gruppe für Menschen mit oder nach Krebs

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.
Aktuell läuft ein Kurs immer Dienstags von 11.30 - 12.00 Uhr in der Physiotherapiepraxis Höhn, Am Leutragraben 2 - 4 .
Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit mir auf.

Download: Referenz_Bewegt - Lebendig - Sein



KREISTANZ - IM KREIS VERBUNDEN

Freude • Leichtigkeit • innere Balance

Tanzend im Kreis die eigene Mitte spüren, sich nach innen und nach außen öffnen... bei frohen, beschwingten sowie ruhigen,
meditativen Tänze nach alter und neuer Musik. Mit den sich wiederholenden Wellen der Bewegung tauchen Sie ein
in den gegenwärtigen Augenblick - und damit in die Freude am Lebendigsein.
In froher Gemeinschaft erleben Sie gegenseitigen Halt, können sich geborgen und aufgehoben fühlen.
Sie können erfahren, wie Ihre innere Balance sie weiter trägt und Lebensfreude in Ihren Alltag schwingt...

Bequeme Sachen, Tanzschläppchen bzw. Gymnastikschuhe oder warme Socken bitte mitbringen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.


Es wird im Laufe des Jahres einzelne Tanztreffen zu ausgewählten Themen geben, die rechtzeitig bekannt gegeben werden.



ANGEBOTE ZUR ENTSPANNUNG:


ABEND - KLANG

Entspannung mit Klangschalen

Tauchen Sie ein in die obertonreiche Welt der Klangschalen, in eine Welt aus Traum und Fantasie
und lassen sich entführen in eine wunderbar erholsame Tiefenentspannung als Quelle neuer Kraft.
Die Schwingungen der Schalen verbreiten sich durch die Luft, setzen sich im menschlichen Körper fort
und wirken harmonisierend bis auf Zellebene. In einem „Dom von Klängen“ fliegen Alltagsgedanken davon.
Stress und Anspannungen können sich lösen. Körper, Geist und Seele kommen zu Harmonie und Ruhe.

Mittwochs • 20.00 - 21.00 Uhr • 21.5. • 18.6. • 16.7.2014

Physiotherapiepraxis Höhn, Leutragraben 2 - 4 (B 59, Eingang links)

Teilnahmebeitrag: 8.- €

Bitte kommen Sie ca. 10 Minuten eher, nach Beginn ist kein Einlaß mehr möglich.
Sie können sitzen oder liegen. Liegematten stehen zur Verfügung. Sie können sich noch eine leichte Decke zum Zudecken mitbringen.
Lockere Kleidung ist angeraten, damit der Atem nicht eingeengt wird.


Bitte nur mit Anmeldung über:
Praxis Höhn: 03641 - 92 800 52
oder Katrin Mann: 03641 - 56 41 77, Email: post@tanzwandel.de


Klang-Massagen

Die Klangschalen werden direkt auf den bekleideten Körper aufgesetzt und angeschlagen. Die Schwingungen
der obertonreichen Klänge setzen sich durch den Körper fort, dadurch geschieht eine sanfte Massage bis auf Zellebene.
Sie erleben in dieser Stunde wohltuende Entspannung und Harmonisierung für Körper, Geist und Seele.

Ort, Zeit und Preis werden individuell bei einer Anmeldung besprochen.
Ich mache auch Hausbesuche, ideal für kranke, ältere oder bettlägerige Menschen.
Die Klangmassagen führe ich nicht therapeutisch durch, sie dienen der Entspannung und Wohltat.




WOCHENENDSEMINARE

Seminar I : „Tanz als Gebet“

Tanzseminar im Kloster Donndorf

Tanzen ist eine wortlose Möglichkeit der innigen Kommunikation – mit anderen, mit sich selbst, mit Gott.
Wir wollen wahrnehmen, was an Sehnsucht, Gefühlen und Fragen in uns liegt und dies in Tanz und Bewegung auszudrücken.
In diesem „authentisch Sein“ liegt eine tiefe Befriedigung und Freude. Wir kommen in Kontakt mit der Quelle von Liebe, Lebensfreude und Kraft in uns.
Mit Hilfe von Atem- und Körperwahrnehmung, Ausdruckstanz, „authentic movement“, Kreistanz und Körpergebet können Sie ganzheitliche Erfahrungen sammeln,
die Ihre Beziehung zu sich selbst und Ihrem göttlichen Urgrund vertiefen und sie nachhaltig stärken werden.

Vorerfahrung im Tanz ist nicht erforderlich.

Bitte bequeme Kleidung, warme Socken und ein Notizbuch mitbringen.

25.7. – 27.7.2014

LHVHS Kloster Donndorf, Kloster Donndorf 6 • 06571 Donndorf / Unstrut
Anmeldung: Katrin Mann oder Kloster Donndorf: Tel.: 034672 / 851-0




Seminar II : „Wurzeln spüren - Flügel entfalten“

Besinnungstage mit Tanz und Bewegung im Haus der Stille Drübeck

Wir Menschen brauchen Wurzeln und Flügel, um ein erfülltes Leben zu leben. Doch was sind meine Wurzeln? Wie kann ich sie stärken?
Habe ich Flügel? Wie kann ich sie entfalten? Diese Fragen wollen wir in uns und aus uns heraus bewegen.
Achtsames Spüren des Körpers in Ruhe und Bewegung und wohlwollendes Wahrnehmen von Gedanken und Gefühlen bereiten den Boden für das freie Entfalten im Tanz.
Ich begegne darin meiner Kreativität und Lebensfreude - und mir selbst in meinem ganz momentanen Sein.

Vorerfahrung im Tanz ist nicht erforderlich.

Bitte bequeme Kleidung, warme Socken und ein Notizbuch mitbringen.

22.9. – 24.9.2014

Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck • Haus der Stille, 38871 Drübeck, Klostergarten 6
Anmeldung: Katrin Mann oder Haus der Stille: Tel.: 039452 / 94-326





Impressionen aus Viborg, Dänemark, vom Skandinavischen Pilgerkongress am 10./11.7.2010

Ausdruckstanz--Elias-am-Berg-Horeb-
Ausdruckstanz "Elias am Berg Horeb"


Meditativer-Kreistanz
Meditativer Kreistanz in der Domkrypta zu Viborg



Hinweis:
Die Seite "Tanzwandel" ist noch im Entstehen. Momentan enthält sie die aktuellen Tanzangebote.
Ich biete darüber hinaus auf Wunsch und nach Absprache an:

Angebote:
Heilpädagogischer Tanz - in Gruppen und auch einzeln
Ausdruckstanz und Improvisation
Authentic Movement
Kindertanz - kreativ, phantasievoll, spielerisch und frei
Kreistanz - gesellige und Volkstänze
Meditativer Kreistanz • Tanzrituale • Sakraler Tanz
Freie Tanz- und Bewegungsmeditation
Entspannung mit Atem- und Körperarbeit (nach Fe Reichelt, Middendorf, Trager, Jacobsen u.a.)
Klangschalen - Entpannung, Meditation, Massagen

Alle Tanzangebote können mit kreativen Methoden kombiniert werden, wie z.B.:
Malen, kreatives Schreiben von eigenen Texten, Gestalten mit Wolle/Filz, Papier oder Ton, Rollenspiel, Puppenspiel

Für wen - warum - für welche Anlässe:

• für Menschen von ca. 4 Jahren bis Senioren

• zur Förderung der eigenen Potentiale und Kreativität, der Lebensfreude und Lebenskraft
• zur Entwicklung eines positiven Körpergefühls, Verfeinerung der Körperwahrnehmung, Entspannung, Verbesserung der Beweglichkeit
• bei Wunsch nach innerem Wachstum und Heilung, zur Selbstfindung und Entfaltung, fördert Selbstheilungskräfte und Selbstvertrauen
• Auftanken neuer Energien, Stärkung der inneren Mitte, achtsamer Umgang mit sich selbst, Zunahme der Präsenz

• Kurse für schwangere Frauen und junge Mütter - zur Geburtsvorbereitung und zum Entwickeln einer freudigen und innigen Beziehung zum Kind
• Pausenentspannung und Bewegungsausgleich für Mitarbeiter in diversen Einrichtungen
• gesellige Tänze im Kreis für private und dienstliche Feiern, z.B. Hochzeiten, Geburtstage, Taufen, Jubiläen u.a.
• Tänzerische Gestaltung von sakralen Festen
• Kunst und Tanz - Performances
• Tanz- und Meditationsretreats

Wo:
• Kurheime, Kliniken, Kindergärten, Schulen, Vereine, Kirchen, Gemeinden, Klöster, Einkehrhäuser, Seniorenheime u.a.
• Tanzorte auch nach eigener Wahl möglich
• bei kranken oder hilfsbedürftigen Menschen auch Hausbesuche (Entspannung, sanfte Bewegungsförderung, Klangschalen)

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.
Gern entwickle und gestalte ich mit Ihnen gemeinsam Ideen für Ihren individuellen Bedarf und Anlaß.


ICH FREUE MICH AUF SIE!


Katrin Mann

Tanztherapeutin (BTD)
Tanzleiterin mit Lehrbefähigung für
Ausdruckstanz - Heilpädagogischen Tanz - Meditativen und Sakralen Tanz

Kreativitätspädagogin
Zertifikat für Klangkörperarbeit

Maurerstraße 18
D - 07749 Jena
+49 (0)3641 564177
post@tanzwandel.de
www.tanzwandel.de


"Der Tanz ist die Kunst, die die Seele des Menschen am meisten bewegt."
Plato


Links:

Tanz und Körperarbeit: www.angelikakoraus.de

Textilkunst: www.einzig-art-ige-momente.com


<< ZURÜCK <<